HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Unter sage und schreibe 110 Einsendungen sind unter anderem zwei Geschichten unserer Autor/Innen für eine Anthologie ausgewählt worden.
Die Anthologie erscheint im Wendepunkt Verlag
und hat den Titel:

"Irdische Paradiese"

ANGIE PFEIFFER IST MIT DER KURZGESCHICHTE
"REGENTRÄUME"
UND
ROBIN ROYHS MIT DER GESCHICHTE
"EIN NEUES UPDATE"
VERTRETEN.


Unglaublich, aber wahr!
Der Elbverlag veröffentlicht in Kürze eine Anthologie mit dem Titel

"Glücksmomente"

Wieder einmal sind Angie Pfeiffer mit der Kurzgeschichte

"Sternenliebe"

und
Robin Royhs mit dem Gedicht
"Start in den Tag"
mit dabei!

Herzlichen Glückwunsch!!!


Mit großer Freude teilen wir mit, dass die Kurzgeschichte

"Wer ist Inge"

unseres Autors

Robin Royhs

in der Ausschreibung zum Thema LIEBE, die von

lit.LOVE,
dem Self-Publishing-Verlag TWENTYSIX
und der Zeitschrift JOLIE

organisiert wurde
als Bonusgeschichte veröffentlicht worden ist.


Und wieder ist es zwei unserer AutorInnen gelungen,
ihre Kurzgeschichten in einer Anthologie zu veröffentlichen:
Der Papierfresserchen Verlag  bringt ein tolles Märchenbuch heraus.
Es heißt:

"Das besondere Märchenprojekt"

und beinhaltet zauberhafte Märchen zu wunderbaren Bildern.

Alizè Siffleur ist mit der Kurzgeschichte  "Wesen der Luft"
und Angie Pfeiffer ist mit der Kurzgeschichte "Tränenperlen"

vertreten.

Wir gratulieren den beiden Autorinnen.


Es freut uns sehr, dass gleich drei unserer Autor/Innen in der Anthologie

"Solang das Rad der Zeit sich dreht"

im Herzsprung Verlag vertreten sind:

Alizé Siffleur - "Wir sehen uns"

Angie Pfeiffer - " Gelsenkirchener Barock"

Robin Royhs - "Das Versprechen"

Wir gratulieren!!!

Wieder einmal ist es einer unserer Autorinnen gelungen, einen Text in einer Anthologie zu platzieren.

Dieses Mal ist es ein ganz besonderes Werk, dass im Pohlmann Verlag erscheinen wird.

Es heißt

"Der Liebesgarten"

und beinhaltet erotische Gedichte, die an die Werke von Mentantes, dem wohl galantesten Poeten der Dichtkunst des Barock, angelehnt sein sollen.

Angie Pfeiffer ist mit ihren Gedicht

"Rot funkelt der Wein"

vertreten.